Schülerinnen aus der Region schnuppern Landtagsluft - Martina Fehlner lädt zum Mädchenparlament ein

19. März 2014

Die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner lädt am kommenden Montag (24.03.2014) insgesamt zehn Mädchen aus fünf Aschaffenburger Schulen zum Mädchenparlament der SPD-Landtagsfraktion in den Bayerischen Landtag ein. „Ich freue mich, dass mich die jungen Gäste vom Kronberg-Gymnasium, vom Dalberg-Gymnasium und vom Dessauer-Gymnasium sowie von der Wirtschaftsschule Krauß und der Ruth-Weiß-Realschule begleiten, um die Arbeit im Bayerischen Landtag hautnah zu erleben“, erklärt die Landtagsabgeordnete Fehlner zum siebten Mädchenparlament im Bayerischen Landtag.

180 junge Frauen haben die Möglichkeit, einen Tag lang in die Arbeitswelt einer Politikerin einzutauchen. Um die Parlaments-Simulation möglichst realistisch zu gestalten, wurden aktuelle Themen wie beispielsweise "G8 oder G9?", „Handyverbot in der Schule“ oder „Wählen bereits mit 16?“ ausgewählt. Die „Parlamentarierinnen für einen Tag" diskutieren darüber in sechs verschiedenen Arbeitsgruppen und formulieren die Ergebnisse ihrer Diskussionen in konkreten Anträgen. In der darauf folgenden Plenardebatte kommen alle Teilnehmerinnen zusammen, um über ihre Positionen abzustimmen.

Das Mädchenparlament wird von den weiblichen Landtagsabgeordneten geleitet und begleitet, wobei die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner für die Diskussionsgruppe „Energie durch Windkraft“ zuständig ist.

Die SPD-Landtagsfraktion will mit ihrem Mädchenparlament Mädchen für den Beruf der Politikerin begeistern, denn der Frauenanteil im Landtag in der aktuellen Wahlperiode lässt mit 31 Prozent noch zu wünschen übrig.

  • 26.08.2016, 20:00 Uhr
    Juso-Stammtisch | mehr…
  • 27.08.2016 – 28.08.2016
    SPD-Rotweinstadt auf dem Aschaffenburger Stadtfest | mehr…
  • 01.09.2016, 11:00 – 18:00 Uhr
    AG 60plus - Wandertag | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto