Halbleib: 44.165 Euro aus dem Umweltfond für Unterfranken

04. Juni 2014 | Umweltpolitik

Drei Projekte des Bund Naturschutzes erhalten Fördermittel vom Freistaat

In der Sitzung des Haushaltsausschusses des Bayerischen Landtags wurden Fördermittel für drei Projekte in Unterfranken bewilligt. Der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses Volkmar Halbleib freut sich über die Zuschüsse für den Bund Naturschutz. „Der BUND ist ein Verein, der für den Umweltschutz in Bayern unerlässlich ist“ so Halbleib.

In verschiedenen Projekten will der Bund Naturschutz die Menschen für ein umweltbewusstes Verhalten sensibilisieren. Das Projekt „Entdecken – verstehen –handeln – (m)ein Beitrag zur Artenvielfalt“ der Kreisgruppe Mainspessart, das mit 16.857 Euro gefördert wird, will vor allem die Notwendigkeit von Biodiversität in den Vordergrund stellen und Hintergrund- und Basiswissen vermitteln. Für die Kreisgruppe Bad Kissingen gibt es 18.068 Euro für „Jetzt wird´s ernst.“ Ein Überdenken von alten Gewohnheit hin zu mehr Umweltbewusstsein steht hier im Mittelpunkt. Abschließende erhält die Kreisgruppe Aschaffenburg 9.240 Euro für „Natur pur! – Wirklich?“. Den Teilnehmern wird hier ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Alltagsgütern nähergebracht.

Ziel des Umweltfonds ist es die Umweltbildung zur nachhaltigen Entwicklung in Bayern zu intensivieren. Volkmar Halbleib fordert Einrichtungen, Organisationen und Vereine auf, verstärkt Anträge zu stellen. „Damit können wir den Umweltschutz in Unterfranken gemeinsam voranbringen“ so der Abgeordnete abschließend. +++

  • 01.06.2016, 18:00 Uhr
    Lernen Sie Ewald Simon kennen | mehr…
  • 03.06.2016, 18:00 Uhr
    Neumitgliedertreffen | mehr…
  • 04.06.2016, 10:00 – 15:00 Uhr
    Bezirksparteitag mit Neuwahlen | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto